Gästebuch  ab 1995 bis 2006

Auszüge aus unserem Gästebuch der vergangenen Jahre:                                                                                                                                                                          

Das Weserbergland war für uns, ehe wir hierher kamen, einfach nur eine Landschaft in Deutschland. Nun, da wir abreisen, sind wir reich beschenkt mit vielen Erinnerungen an sanfte Bergkuppen, goldgelbe Kornfelder, dunkle Wälder und vor allem an Städte mit wunderschönen Fachwerkhäusern. Und wenn wir von unseren Bildungsfahrten zurückkamen, erwartete uns die schöne und behagliche Ferienwohnung. Wir bedanken uns herzlich bei Frau und Herrn Sander für die liebevolle Gastfreundschaft und für die spontane Hilfe in vielen Situationen. Wir wünschen alles Gute, oft und gerne werden wir zurückdenken an die Wochen "Am Mönkeberg" in Lüntorf.

 

Rundum gibt's die Natur vollendet, wenn sich das Wetter auch mal wendet, schlüpfst du in deine Gummischuh', und hüpfst vergnügt dem Walde zu, wo Pampe, Matsch und graue Pfützen dir fast hinauf zum Hintern spritzen. Doch stillvergnügt erträgst du's selig denn aus - macht dir das Wetter wenig. Denn die Natur ist wirklich schön, man kann durch Feld und Wiesen geh'n, und Wald gibt's hier unendlich weit - und viel zu schnell vergeht die Zeit. Wir trällern hier manch' frohe Lieder und wissen schon: "Wir kommen wieder!"

 

Von Hamburg nach Lüntorf war'n wir gekommen, wo Sanders uns herzlich aufgenommen. Die Ferienwohnung sehr schmuck und schön und weil es weihnachtete hatten wir sogar einen Tannenbaum stehn. Im Dorf freilaufende Hühner! Und das Muh der Kuh, hier fanden zwei Ehepaare vier Tage Ruh.

 

Im Weserbergland ist ein Ort, da gehen wir nur ungern fort. Die gepflegte Wohnung, die schöne Natur sind Balsam für die Nerven pur. Und fällt die Heimreise uns auch schwer, es gibt bestimmt eine Wiederkehr. Heim geht's zur Stadt mit Schloten und Graphitti, Gruß von den B. aus Herne -City!I

 

…Im Weserbergland bei den Sander's, da fühlen wir uns wohl und ander's. Kein Stress verdirbt des Herbstes Pracht, es wird den ganzen Tag gelacht. Die Zeit vergeht uns wie im Flug, Freud', Rast und Ruh' gibt es genug. Auch wenn der Himmel wolkenvoll, ein Tag im Haus ist auch ganz toll. Die Zeit ist leider kurz bemessen, doch auch zu Haus wird nicht vergessen: Drückt uns der Stress im nächsten Jahr, dann sind wir Ruck-Zuck wieder da.

 

"Urlaubshaus"

Ich bin die kleine Annabel; am liebsten laufe ich ganz schnell durch alle Räume - hin und her, in dieser Wohnung fällt's nicht schwer. Ich bin noch nicht drei Jahre alt; ich find es toll hier, und schon bald komm ich zurück nach Emmerthal auch ohne Eltern -mir egal; dann reiß ich von Zuhause aus und komm zurück ins "Urlaubshaus!"

 

Liebe Fam. Sander, herzlichen Dank für die schöne Wohnung und die idealen Bedingungen in Ihrem Haus. Lieben Dank auch für die Organisation der Sylvesterfeier, bei der wir viel Spaß hatten. Wir hatten ein paar schöne und erholsame Tage zum Jahreswechsel und haben uns sehr wohl gefühlt.

 

Die Nerven danken froh die Ruh', die Spannung kommt durch's Dart hinzu. Hat Feigling man und Feuerstein -aus Schierke- bleibt man nicht allein. Zu später Stund' ist man nicht eitel, singt falsch und trinkt den Mond von Wanne-Eickel. Gar manche "Schnapszahl" wirft man flink, und gönnt sich so den Extra-Drink. Sind Solling und Harz so tief verschneit, dann bleibt für manches Spielchen Zeit. Bei Regen am Deister und Holzminden kann man so viel Freude finden. Am Binnenmeer dort in Steinhude, schmeckt Fischbrötchen an so mancher Bude. Doch hat es dort Windstärke zehn, kann man die Schirme fliegen seh'n. Gemütlich dann in Sander's Haus, sieht alles schon viel besser aus. Packt uns Stress im nächsten Jahr, dann sind wir Ruck-Zuck wieder da!!

 

Das Weserbergland war von uns bisher noch nicht erschlossen - aber unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Spiel, Spaß, Erlebniswanderungen und viel Entspannung waren unsere Tagesprogramme. Der Höhepunkt der Woche aber war die Gastfreundschaft und die familiäre Atmosphäre bei Ihnen. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft weiterhin viele zufriedene Gäste und viel Glück.
"Auf Wiedersehen!"

 

Unser Urlaub muss heut' enden. Viel zu schnell verging die Zeit. Wenn wir uns nun nach Hause wenden denken wir in Dankbarkeit - an die herrliche Ferienwohnung im Dorf bei der Familie Sander in Lüntorf. Haltet bei Anruf die Wohnung frei - wir kommen gerne wieder vorbei. Vielen herzlichen Dank - wir werden Euch loben - Fam. A. aus Medelby - Deutschland ganz oben.

 

Morgen haben wir ein Ziel - uns're Heimatstadt Kiel. Wir beide aus dem Norden - sind hier heimisch geworden. Die Leute, die ganze Landschaft - die Vermieter alles - fabelhaft - denn wer den Sanderclan nicht kennt, der hat gewiss die Zeit verpennt. Am Mönkeberg die Hausnummer zehn, war von außen und innen wunderschön. Die Wohnung sauber und adrett, ja so ist Urlaub einfach nett.

 

Im Frühjahr wurde der Urlaub geplant, das er so schön wird, hat keiner geahnt. Bei Sander's fanden wir ein schönes Quartier, auf diesem Wege herzlichen Dank dafür. Wir hatten viel Freude, wir hatten viel Spaß, das Wetter war trocken und mal war es nass. Drum lasst uns zum Abschluss etwas noch sagen "wir werden die Reise hierher noch mal wagen. Denn wo die Weser durch das Bergland fließt - man seinen Urlaub gern genießt".

 

Es ist schade aber wahr, wir sind hier das 1. Jahr. Auch wird es nicht das Letzte sein, denn wir fühlen uns wie daheim. Die Wohnung ist perfekt und groß und das finden wir famos. Familie Sander, ist doch klar, ist ganz einfach wunderbar. Die Sylvesterfeier machte viel Spaß und es ist nicht nur das. Auch das Wetter spielte mit. Es gab Schnee, Frost und Regen, es war glatt auf allen Wegen. Das fanden wir ganz einfach toll, und so buchten wir die 3. Woche fast voll. Nun ist vorbei die schöne Zeit und wir sind für den Heimweg bereit. Wir bedanken uns für den herrlichen Urlaub und die herzliche Gastfreundschaft. Wir kommen wieder.

 

Unwetter und Sturmgebraus' trieben uns auf's Land hinaus. Bei Sanders, Lüntorf-Emmerthal, ist das Wetter dann egal. Die Wohnung lädt ein zum Verweilen, da braucht man nicht herum zu eilen. Manch Wettkampf in der Kellertiefen, ließ uns vor Schweiß und "Tapferkeit" triefen. Gar manche schöne Landpartie vergessen wir so balde nie. Nun geht es heim für dieses Jahr, doch ruck - zuck sind wir wieder da! Derweil die Gastfreundschaft bei Sanders, genießen wir stets neu und anders.

 

Ein Inserat hat uns empfohlen, ihr müsst euch endlich mal erholen. Macht Urlaub, aber diesmal anders: Fahrt nach Lüntorf zu den "Sanders".
Gesagt, getan und ich muss sagen: Hier gibt es keine offenen Fragen! Alles ist, bis hin zum Kleinsten - bestens und vom Feinsten. Ob man sich wieder sieht? Ich kann nur sagen: Hier gibt es keine offene Fragen!

 

 

- zurück -

 

 

Startseite |Wohnung |Garten |Umgebung |Preise |Kontakt |Gästebuch |Anreise |Ausflugsziele |Bildergalerie |Impressum |Sitemap